Jugendbüro der VG Offenbach > Category:weitere Topmeldungen

weitere Topmeldungen

DorfKino in Bornheim

23. Oktober 2017 | Von
DorfKino in Bornheim

Dank an die KIB!



Herbstnacht des Teenie-Treffs Essingen

23. Oktober 2017 | Von
Herbstnacht des Teenie-Treffs Essingen

… schää war’s!



Teenie-Treffs laufen wieder an – die zweite!

22. August 2017 | Von

auch Hochstadt wieder am Start!



Teenie-Treffs laufen wieder an!

15. August 2017 | Von
Teenie-Treffs laufen wieder an!

Ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Ferien! Nun geht ja die Schule wieder los … aber die gute Nachricht: auch unsere Teenietreffs starten wieder durch!
[weiterlesen …]



Neue Chance für die Spielanlage Oberwiesen!

18. Juli 2017 | Von
Neue Chance für die Spielanlage Oberwiesen!

… alles auf null und neues Voting. Mit der erneuten Chance auf 50.000,-€ für die Spielanlage!



Kinderferienwoche (KiFerWo) 2017 – Rückblick

17. Juli 2017 | Von
Kinderferienwoche (KiFerWo) 2017 – Rückblick

Und hier sind unsere Bilder … zum Erinnern. Viel Spaß!



Weiter geht’s mit der Unterstützung für die Spielanlage Oberwiesen! Einfach nur abstimmen!

13. Juli 2017 | Von

Wieder kann man helfen! Nur durch (viiiiiiel!) Klicken – man muss nix spenden!



Spielanlage Oberwiesen – Es läuft!

28. Juni 2017 | Von

Die Spielanlage nimmt Form an. Aber es gibt noch was zu tun. Wer will noch helfen und/oder spenden?



Teenie-Treff Hochstadt sucht noch Betreuer·innen

24. April 2017 | Von

Wer hat Lust, den Teenie-Treff noch als Betreuer·in zu unterstützen? Der Treff findet zur Zeit immer montags, 18:00 bis 20:00 Uhr, im Naturfreundehaus statt. Wer mindestens 16 Jahre alt ist und sich vorstellen kann, einen Treff für 10-14-Jährige (mit) zu betreuen, kann sich bei Mike melden.



Osterfreizeit 2017 – schä war’s!

24. April 2017 | Von
Osterfreizeit 2017 – schä war’s!

Vom 17.04.2017 bis zum 21.04.17 fand wieder die alljährliche Osterfreizeit des Jugendbüros der Verbandsgemeinde Offenbach auf dem Aschbacherhof im Wald südlich von Kaiserslautern statt. Nachdem die Zimmer verteilt und bezogen waren, ging es nach einem kalten Mittagsimbiss und einer kurzen Kreativphase (eigene Gläser gestalten) los mit einer Wanderung ins ca. 5 km entfernte Trippstadt. Da
[weiterlesen …]